Liederslam im Kulturfenster Heidelberg

Liederslam Heidelberg

In 7 Minuten zum/ zur Songwriter:in des Abends
mit LUVA, Benedict Lotz, HaLe 01, Samuel, Burcin, Simone Kesternich und Sven Garrecht

Kein Ticketlink mehr da?! Dann ist die Veranstaltung ausgebucht!
Du kannst aber eine Mail mit der gewünschten Anzahl an Plätze an liederslam [at] kulturfenster.de schreiben. Dann kommst du auf die Warteliste und kannst es mit ein bisschen Glück an der Abendkasse versuchen :)

____________________________________________

Hier macht der Ton die Musik – und das Publikum entscheidet! Innerhalb von 7 Minuten müssen Musikerinnen und Musiker bei unserem Liederslam beweisen was sie können, um das kritische Publikum von ihren Songs zu überzeugen. Wer mit Gesang, Texten und Performance überzeugt wird mit entsprechendem Applaus überhäuft. Runde für Runde entscheidet das Publikum,  wer weiter kommt und am Ende zum Star des Abends wird. Interaktiv, abwechslungsreich und unplugged! 

Am Donnerstag, 26.5. werden folgene Künstler:innen auftreten

LUVA. Die am Rande des Schwarzwalds geborene Singer-Songwriterin Laura Volkstudierte Gesang an der Musikhochschule Mannheim und ist seit 2014 Wahl-Mannheimerin. Atmosphärische Klänge und melodiöse Vocals schweben leichtfüßig in dieKöpfe und Ohren der Zuhörer*innen und hinterlassen dort eine spannendeKombination aus Melancholie, einer Brise Jazz und poetischen Lyrics, die immerwieder zum verweilen und ganz genau hinhören einlädt.

Benedict Lotz. begeistert mit Melodien und Rhythmen im Singer-Songwriter-Stil und am liebsten als Fingerstyle Gitarrenmusik.

HaLe 01. Die beiden Heidelberger Musikerinnen (Lea & Hanna) berühren mit ruhigen, englischen Texten und ihren wunderschönen Stimmen, die von Leas Gitarrenmusik begleitet werden.

Simone Kesternich. Bekannt ist die in Mannheim lebende Musikerin durch ihr Wirken als Stimmentwicklerin. Ihre Musik berührt dank emotionalen Texten, harmonischen Melodien, gepaart mit ihrem warmem, klaren Sopran.

Samuel. Der von der RNZ als „lässigere Bodo-Wartke-Inkarnation“ bezeichnete Künstler wird im Herzen wohl immer Heidelberger Student bleiben. Mit Klavier und Gitarre besingt Samuel die großen Themen im Leben: Tinderdates, Fahrraddiebstähle und Erektionsprobleme.

Burcin. Die heidelberger Studentin schreibt englische Texte und begleitete sich dabei mit ihrerer Ukulele. Das Ganze im Soul & R 'n B Stil.

Sven Garrecht. Mit der Kleinkunst im Herzen schafft er eine Symbiose aus grooviger Popmusik und sinnigem Chanson. Während man einen flotten Salsa tanzen kann, erfährt man gleichzeitig, wer eigentlich Schuld daran ist, dass immer,
wenn man gerade das Bad putzen will, etwas Wichtiges dazwischen kommt.

Info: Aufführungslänge etwa 150 Minuten mit Pause. Der Eintritt ist ab 18:30h möglich. Es gilt Maskenpflicht (möglichst FFP2).

Corona bedingt bitten wir um Anmeldung über das Formular "Kartenreservierung" (s.o.)

________________________________________________________________

Die Regeln für Teilnehmer:innen
Ihr spielt überwiegend unplugged (über unsere PA) | Instrumente sind selbst zu bringen | Klavier vor Ort (nur im Kulturfenster) | kein ausführlicher Soundcheck | Mind. 2 und Max. 5 Songs können gespielt werden | Nur eigene Songs | maximal als Trio

spontane Teilnehmer können sich an der Abendkasse anmelden, vorausgesetzt es gibt noch Startplätze

Anmeldungen gehen an: liederslam [at] kulturfenster.de