Für alle Veranstaltungen gilt 2G+ für alle ab 18 Jahren.
Hygienekonzepte: Kurse, Workshops, Ausflüge und Veranstaltungen/Bühne

Your Stage mit "Liffey Looms" & "Ofield"

Aktuell gibt es zu dieser Veranstaltung keine Termine.

Liffey Looms

Eine Band zu zweit. Kraftvolle und doch sensible Harmonien von Gitarre und Bass bilden zusammen mit den Rhythmus-Instrumenten zu Füßen beider Musiker das Gerüst für den charakteristischen zweistimmigen Gesang des Folk-Pop Duos. Dabei entsteht ein breiter Band-Sound, den man nicht erwarten würde. Seit Anfang 2013 entwickeln Léon Rudolf und Eena May ihr neues Timbre. Aus der Zeit mit ihrer Band “Short Sellers” bringen sie viel musikalische Erfahrung mit.

 

Ofield

Der 23-jährige Newcomer ist mit einem verlegenen Lächeln anzutreffen, wenn er von seiner ersten Musikvideo-Veröffentlichung spricht. If You Believe In Me heißt seine aktuelle Single, die mitsamt Video am 13. Mai 2016 erschienen ist. Über ein halbes Jahr Arbeit stecken in dem emotionalen Song, in dem es um folgenden Leitspruch geht: Ich glaube erst an mich, wenn Du an mich glaubst.

Der gebürtige Mannheimer steht für handgemachte Musik, die vom Leben und Lieben handelt. Schon mit zwölf Jahren fing er an Songs zu schreiben, die er jedoch erst seit Ende 2014 in der Öffentlichkeit spielt. Nach diesem Sprung ins kalte Wasser folgten 2015 über 30 Konzerte in Deutschland und Luxemburg. Darunter Support-Auftritte für internationale Künstler wie Quiet Company, John Allen, Cavan Moran und Tuys. Zu den bisherigen Hightlights Ofields Musikkarriere gehören das Konzert in der VIP-Lounge der SAP-Arena in Mannheim für den RTL-Spendenmarathon von Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims, seine erste EP-Veröffentlichung, auf die seine Single-Auskopplung Hold My Hand mehrere Wochen Airplay bei Radio Antenne Bad Kreuznach hatte und nicht zuletzt der Support-Auftritt für den Saarbrücker Newcomer Tiavo im ausverkauften Kleinen Klub in Saarbrücken vor ca. 300 Besuchern. Ob Kneipe, Konzertsaal, große Event-Bühnen oder Fußgängerzone – Fabian Ofield geht unter die Haut. Im Jahr 2016 folgen bereits über 30 Auftritte. Im Herbst spielte er seine erste Tour, die mit einem Umzug nach Hamburg endete. Dort beginnen die Arbeiten an seiner zweiten Veröffentlichung. Spätestens zu Beginn des ersten Videodrehs formierte sich ein festes Team rund um den jungen Musiker, das gemeinsam an einem Ziel arbeitet: Die Musik, die sie bewegt, in die Welt zu tragen. Hamburg soll der richtige Ort dafür werden und dort wird man Ofield täglich in den Straßen oder auf der Bühne sehen.