Junk Journal Kreativworkshop

DIY: Junk Journal

gestalte dein eigenes kreatives Notizbuch

Hast du Bücher, deren Cover du so absurd findet, dass es fast schon wieder gut aussieht? Bücher, die dir geschenkt wurden oder Fehlkäufe, die du im Leben nicht lesen würdet? Wenn dem so ist, wirf sie nicht weg, sondern gib Ihnen eine zweite Chance - eine neue Aufgabe. Bei diesem Workshop möchten wir dir eine kreative Technik zeigen mit der du umwelt- und Portemonnaie- schonend „Altes“ zu „Neuem“ machen kannst.
Hast du schon Mal was von einem „Junk Journal“ gehört? Junk heißt so viel wie „Abfall“ und ein Journal ist eine Art Tage- oder Notizbuch… also „Abfall Tagebuch“?! Naja, fast… Junk Journals werden aus verschiedensten Materialien kreiert, die eigentlich im Abfall landen würden. Also zum Beispiel aus alten Papieren, Stoffresten, Schnüren, Seiten aus Büchern oder Magazinen, altem Geschenkpapier, usw. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt – bringe einfach alles mit, was du gerne verwenden möchtest. Wir haben aber auch einiges an Material und alten Büchern vor Ort.
Dein neues Buch kannst du dann noch ganz individuell dekorieren (z.B. mit Stickern, Federn, Visitenkarten, Sprüchen aus Magazinen, Perlen, Blumen, Comics, usw.) und anschließend zum Beispiel als Tagebuch nutzen oder zum Sammeln von Rezepten oder zum Notieren von Gedichten, oder oder oder…

_________________________________________________________

Der Workshop findet unter Beachtung der aktuellen Corona Bestimmungen statt. Durch das Infektionsgeschehen sind auch kurzfristige Änderungen möglich. Wir informieren Euch gegebenenfalls per Mail über Änderungen oder Absagen unserer Angebote.