Back to top
Marco Tschirpke

Marco Tschirpke & Lampe

Im Doppelpack

Aktuell gibt es zu dieser Veranstaltung keine Termine.

18.03.2017

Marco Tschirpke
Frühling, Sommer, Herbst und Günther. Lapsuslieder und Gedichte

Den Jahreszeiten ist nicht zu trauen. Es schneit im April und schwült im November. Mit den Gedichten und Lapsusliedern von Marco Tschirpke verhält es sich auf vielvermittelte Art ebenso: Anfangs wähnt man sich in sicheren Gefilden, doch dann…. Tschirpkes Humor ist gereift und wogt wie das Getreide auf den Feldern im Sommer, wo es der Ernte entgegenfiebert. Viele kleine Körner werden über veredelnde Zwischenstufen zum geistigen Nahrungsmittel, denn Marco kriegt es, lax formuliert, gebacken, noch dem abstrusesten Einfall Schlüssigkeit anzuerziehen. Das ist oft komisch und manchmal sogar ausgesungen lustig.

 

 

Lampe
Schrammel Pop und Lo-Fi Indie

„Warum ich mich Lampe nenne? Mein Name wurde vorher falsch geschrieben. Jetzt passt das. Außerdem ist eine Lampe wirklich nützlich, zum Beispiel wenn es dunkel ist.“
Auf charmante Art und Weise erweist sich LAMPE als überraschend eigensinnig. Im Fokus stehen tragisch-komischen Texte. Eingängige Melodien machen es sich auf chaotischen Soundwolken gemütlich und mischen sich mit einer guten Portion Rock’n’Roll Attitüde. Lampe zieht das Publikum von Anfang an in seinen Bann und begeistert bis zum Schluss. Und wenn die Lampe aus ist und das Licht wieder angeht, sieht man überall in glückliche Gesichter.

 

Marko Tschirpke
Preise: Stuttgarter Besen des SWR | Deutscher Kabarettpreis | Tegtmeiers Erben | Kleinkunstpreis 'Herkules'