Back to top

Dota & Band

"Die Freiheit"
"schöner lügen" Eröffnungskonzert

Gerade ausgezeichnet mit dem deutschen Kleinkunstpreis und unsere „artist in residence“ 2019 kommt Dota zum Start des Chansonfestes mit Band in die halle02. Mit Begeisterung schließt ihre stetig wachsende Fangemeinde jedes ihrer neuen Lieder ins Herz, erfreut sich an ihrer pointierten Poesie und ihrer musikalischen Vielfältigkeit. Die Faszination, die von ihr ausgeht, beschrieb Sebastian Krämer in seiner Laudatio anlässlich der Verleihung des renommierten Fred-Jay-Preises für Textdichter wie folgt: „Überall, wo Sänger gelobt werden, fallen die Vokabeln Authentizität und Natürlichkeit. Und dann hört man Dota und denkt: Ach so!“
Und nun die neue CD „Die Freiheit“. So abwechslungsreich, ja geradezu gegensätzlich war DOTA noch nie. DOTA sprüht auf „Die Freiheit“ vor ansteckender Lebenslust und offenherzigem Lächeln.
Auf Amazon zu finden (Stand 12.11.18): 15 Rezessionen > 15 x 5 Sterne!
Zitate daraus:
* Wenn ich Dotas Musik höre, habe ich direkt Bilder im Kopf, besonders bei diesem Album. Ganz ganz großartig!
* Was für ein gelungenes Album!!!
* Klare Kaufempfehlung!
* Möglicherweise meine bester Erwerb dieses Jahr!
* Bin begeistert!
* Sofort verliebt.
* Sowas macht glücklich."

Zu „Die Freiheit“. So abwechslungsreich, ja geradezu gegensätzlich war DOTA noch nie. Der Bogen spannt sich von fantastisch-verträumten Liebesliedern über unheimliche Zukunftsvisionen und ironisch-gewitzte Großstadt-Songs bis zu einem sommerleichten Splatter-Hit. Die einfallsreichen teils geheimnisvollen teils verspielten und um Bläser bereicherten Arrangements tragen das ihre dazu bei. DOTA sprüht vor ansteckender Lebenslust und offenherzigem Lächeln, sucht Fluchtwege aus der Stadt und aus der Realität, begibt sich metaphorisch in atemberaubend labile Situationen voller Zwänge und erzählt humorvoll von gesellschaftlichen Alltags-Dilemmata. Märchenhaften Sehnsüchten bereitet sie im Urlaub ein abgründiges Ende, dem großen Glück, das es „Jeden Tag“ neu zu feiern gilt, stellt sie in „Kapitän“ die Orientierungslosigkeit einer Beziehung gegenüber: „Wozu brauchen wir den Kompass, wenn wir nicht wissen, wohin wir beide wollen?“ „So viel Freiheit. Ich bin überfordert. Was mach ich daraus? Ich such mir einen Yogalehrer, der mir sagt, wann ich einatmen soll und wann aus.“

In den nuller Jahren veröffentlichte die Berliner Sängerin Dota Kehr unter dem Pseudonym „Kleingeldprinzessin“, dann unter „Dota & Die Stadtpiraten“ und seit fünf Jahren nun unter dem – ihre drei formidablen Mitmusiker und sie selbst in vier Buchstaben zusammenfassenden Signet – DOTA. Mit dem letzten Album „Keine Gefahr“ erreichten sie Platz 14 der Charts. Über 100.000 verkaufte Tonträger und Jahr für Jahr an die hundert meist ausverkaufte Konzerte im gesamten deutschsprachigen Raum sprechen für sich.

Dota Kehr – voc, git | Jan Rohrbach – git | Janis Görlich – drums | Patrick Reising – keys.

Das Konzert ist unbestuhlt

TICKETS gibt es auch......über die Webseite von Dota: https://tickets.kleingeldprinzessin.de/produkte/76-tickets-dota-halle02…

ODER ... über die Halle 02 (Hier: VRN-Kombi-Ticket, d.h. Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im VRN-Netz sind inbegriffen!)
https://www.love-your-artist.de/de/halle02/