Back to top

Sommerimproschule 2019-Fortgeschrittenen-Kurs: Wie klingt die Liebe?

Aktuell gibt es zu dieser Veranstaltung keine Termine.

Im Theater sind Emotionen das Salz in der Suppe. Durch sie werden Szenen lebendig und die Zuschauer*innen in das Geschehen eingebunden. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, emotional zu spielen. Zu sehr ist man im Kopf gefangen oder traut sich nicht, aus sich raus zu gehen.
Musik erweckt immer Gefühle, sie berührt uns. Sie kann uns zum Weinen oder zum Lachen bringen, glücklich oder traurig machen. In diesem Kurs werden die Möglichkeiten ausgelotet, die Musik für das emotionale Spiel zu nutzen, als „Filmmusik“, als "inneres Mantra" oder als Lied, das dem Gefühl Ausdruck verleiht.
Voraussetzung: Kenntnisse der Improbasics und Sicherheit in der Improvisation von einfachen und freien Szenen